Hier die „Profi“-Anleitung: Aber nicht verzweifeln, wenn Sie/Ihr mit etwas nicht klarkommt – einfach mailen was da ist. Wir checken prinzipiell immer alles gegen, und wenn etwas wirklich nicht ok/korrigierbar ist, melden wir uns:

• Das wichtigste: Optimal 300 dpi oder am besten Pfade/Vektordateien.
Oder gaaaanz simpel erklärt: Für jeden gedruckten cm werden mindestens 100 (optimaler 120) Pixel benötigt!

• Am besten als *.ai, *.psd oder *.pdf (Schriften immer in Pfade umwandeln, offene Formate mit Ebenen sind oft von Vorteil) – wir kommen aber auch mit fast jeden anderen Datenformat (*.eps, *.tif, *.jpg, …) klar!

• Endformat zuzüglich 2mm Anschnitt an jeder Seite (das wird in etwa abgeschnitten)

CMYK Farbmodus (manche Monitor/RGB „Neon“ Farben sind nicht druckbar)

• Alle Farben (besonders Tiefschwarz) nur mit max. 300% Farbauftrag anlegen. Das richtige Farbprofil wäre hierbei: ISO coated v2 300% (ECI)

• Bitte auch daran denken, daß sich das Endformat immer mal etwas verschiebt. Z.B. keine dünnen Rahmen um bzw. auf dem Sticker oder Text, etc. zu nah am Rand planen – insbesondere bei gestanzen/runden Stickern!
Generell einfach etwa 2-3mm vom Endformat nach innen freihalten und alles wird gut.

Hier mal eine beispielhafte Vorlage für einen 105x74mm Sticker (1287×921 Pixel) – Download: *.jpg .psd .ai .pdf
Vorlage downloaden - kein Screenshot machen!