Wie laufen Bestellungen bei Euch ab?
Preis anfragen und am besten direkt Druckdaten mitschicken. Wir checken die gegen bzw. melden uns mit einem konkreten Preis. Spätestens darauf brauchen wir Rechnungs-/Lieferanschrift und Sie/Ihr kriegt automatisch alles Nötige zum Überweisen.

Kann ich via PayPal zahlen?
Ja! Allerdings nehmen die eine kleine Gebühr extra. Einfach bei der Zahlungsart beim Bestellen auswählen oder uns bescheid sagen. Ansonsten klassisch via Banküberweisung.

Wie könnt Ihr so unglaublich günstige Preise machen?
Wir drucken im Gegensatz zu den meisten Druckereien immer viele Aufträge auf einmal, sprich ganze Druckbögen und optimieren das ganze extrem liebevoll (Reststücke gibt es by the way immer mal kurzfristig via Facebook). Außerdem scheuen wir uns auch nicht z.B. Verpackungsmaterialien von befreundeten Firmen zu recyceln.

Wie lange dauert es bis ich meine Sticker da habe?
Etwa zwei Wochen solltet ihr generell schon rechnen, da wir immer erst Aufträge „sammeln“ müssen und die Post ja auch ein paar Tage braucht. Einfache eckige Aufkleber habt Ihr aber meist schon nach einer Woche da. Gestanzte Aufkleber & größere Auflagen dauern grundsätzlich etwas länger. Wenn Ihr Termindruck habt, sagt uns das bitte direkt. Achtung: Wenn extra spezielle Stanzformen erstellt werden müssen auch mal 3-4 Wochen!

Wie muss ich mir das Material, sprich die Folie der Sticker, vorstellen?
Super Klebeeigenschaften – ist keineswegs überall selbstverständlich. Weißes, mittelweiches Vinyl, dass nicht so unanschmiegsam wie meist dass der teureren Mitbewerber ist und lässt sich somit auch besser auf unebenen/unsauberen Oberflächen andrücken. Sobald Aufkleber mal etwas länger auf ebenen Flächen geklebt/Sonne darauf geschienen hat, muss man sich schon ordentlich Mühe machen, die wieder abzuknibbeln, da eher Miniecken abreißen als ganze Sticker. Wir können aber natürlich auch andere Folien bedrucken.

Wie sehen die Rückseiten der Sticker aus?
Es geht zwar (fast) alles, aber unsere sind erstmal generell immer weiß, unbedruckt, beschreib/stempelbar und ungeschlitzt. Ab einer gewissen Auflage können wir die Rückseite von einem Druckbogen auch mitbedrucken, dass macht aber eher bei mehreren Motiven in der gleichen Auflage Sinn.

Wie ist die Oberfläche der Aufkleber beschaffen?
Über dem eigentlichen (Offset-)Druck ist eine etwas glänzende Klarlackschicht, die zusätzlich gegen Kratzer, etc. schützt, also nicht matt, aber auch nicht so sehr spiegelnd wie z.B. Hochglanzfotos. Wir drucken mit speziellen Plakatfarben, die länger als die meisten der von anderen Mitbewerbern benutzten Farben halten. Seid Euch aber bewusst, dass kein (bunter) Aufkleber für immer hält, grade Magenta- bzw. Rot-Töne sind generell anfälliger für direktes Sonnenlicht und blassen im Gegensatz zu Cyan & Gelb eher aus. Schwarz (& Weiß) ist ganz klar am langlebigsten.

Wie sieht es mit der Farbechtheit der Aufkleber aus?
Also generell drucken wir nicht mit Pantone bzw. Sonderfarben wie Gold, Neon, etc. – das wäre nebenbei unverhältnismäßig teurer. Und CMYK Farben variieren je nach Bedrucksstoff, sprich z.B. ein Rot-Ton erscheint auf einem Papierflyer (oder gar Monitor) durchaus etwas anders aus als auf Vinylaufklebern, die mit UV-Farben gedruckt werden. Das hat z.B. mit maximalen Farbauftrag auf verschiedenen Materialien und vor allem meist fehlenden Farbprofilen zu tun. Außerdem ist es technisch fast unmöglich selbst bei gleichen Druckdaten, 100%ige Farbübereinstimmungen zu erreichen, sprich gewisse Farbschwankungen, die in der Regel niemanden ungeschulten auffallen, sind hinzunehmen.

Könnt ihr auch transparente Folien bedrucken?
Ja geht auch – ist aber nicht wirklich deckend, sprich das beklebte Objekt scheint etwas ‚fensterbildmäßig’ hinterher mit durch. Deswegen empfiehlt es sich partiell mit Weiß zu hinterdrucken, was auch nicht zu 100% deckt, aber wesentlich besser (je nach Untergrund) kommt & preislich auch nicht den Rahmen sprengt. Am besten direkt eine Datei mit einer zusätzlichen ein-farbigen Ebene anlegen. Im Zweifel können wir das aber auch kurz machen siehe:

Macht ihr auch Grafikarbeiten?
Also generell kriegt ein halbwegs professioneller Grafiker 50 € aufwärts die Stunde. Wenn wir mal einfache Sachen wie eine Internetadresse draufsetzen sollen, nehmen wir da nichts für. Für alles andere solltet Ihr uns ein genaues Briefing geben und vor allem auch Eure Kostenvorstellungen mitteilen. Generell freuen wir uns auch immer sehr über „Trinkgeld“, da wir uns sicher mehr Mühe geben als jeder Mitbewerber. Überweist einfach mal ne ‚Schachtel Kippen‘ mehr bzw. womit ihr Euch gut fühlt. Wir können, damit dass für euch steuerlich absetzbar bleibt, die Rechnung auch noch mal abändern und als PDF mailen wenn nötig.

Wie funktioniert das mit den Restplätzen?
Gibt es wenn wir grade schnell einen Druckbogen voll machen müssen (hier & hier auf FB) zu definitiven Schnapperkursen. Die sind allerdings immer recht schnell vergeben, d.h. wenn weg dann sind die auch weg & es besteht keinerlei Anspruch darauf! Am besten einfach dirket anchatten & konkret ansagen wann ihr Druckdaten schicken könntet. Generell gibt es hier keine Vorbestellungen. Nur so Sachen wie die runden & dreieckigen hier oder falls ihr lange schmale (z.B. 21x1cm) Formate brauchen könnt – ruhig immer Fragen.
Die Größe muss genau so sein wie angegeben. Anschnitt ist nur wichtig zu bedenken, wenn Euer Hintergrund nicht flächig aus einer Farbe (sondern z.B. Foto) besteht, sonst egal bzw. einfacher für uns eben selber anzulegen.

Kann ich Euch die Druckdaten via Facebook schicken?
Generell rechnet FB viele Dateien klein bzw. komprimiert diese unvorteilhaft. Deswegen immer die (Original-)Datein via info@stickerticker.de schicken. By the way als ganz vereinfachte Faustregel gilt: Für jeden gedruckten cm werden etwa 120 Pixel benötigt. Genaue Infos findet Ihr hier.

Könnt ihr mir etwas einscannen?
Können wir natürlich machen, aber im Prinzip muss man jede Vorlage schon auch noch mal bearbeiten, das kommt ganz auf das Motiv an und wie sauber das werden soll. Wir nehmen generell einfach 10 € zuzügl. MwSt. (inkl. Rückversand an Euch) dafür, wenn das ganze nicht groß bearbeitet werden muss.

Warum brauchen die Druckdaten Anschnitt?
Also wir brauchen generell etwa 2mm nach außen an jeder der 4 Seiten mehr als der Sticker hinterher haben soll. Speziell wenn Ihr einen nicht flächigen Hintergrund, wie z.B. ein Photo oder sonstige graphische Elemente, wollt ist das wichtig. Das hat damit zu tun, daß die nicht einzeln geschnitten werden sondern auf einen ganzen Stapel Sticker Tonnenkräfte pressen, wodurch der Schnitt immer etwas verrutscht. Deshalb sollte auch nach innen etwa genauso viel Platz zu wichtigen Elementen z.B. Text sein.

Ich würde gerne ganz schmale Aufkleber haben – macht ihr Formate kleiner als 2-3cm?
Eine unserer Spezialitäten, die sonst so ziemlich niemand druckt, weil solche Formate sehr schwer zu schneiden sind. Gut für Internetadressen, Sprüche, etc.

Ich habe würde gerne eine eigene (Stanz-)Form/Outline anstatt euren Standartformaten – geht das?
Na klar, aber sei dir darüber im klaren, daß das je nach (Stanz-)Form auch durchaus mal 200 Euro mehr kostet & deshalb eigentlich nur bei größeren (mehr als 2000-3000) Auflagen Sinn macht. Aber grade da sind wir uns aber sicher absolute Top-Preise machen zu können!

Ich würde gerne weniger als 1000 Stück von meinem Motiv drucken – geht das?
Ja, aber macht in unseren Augen keinen Sinn, da die nur unwesentlich günstiger als 1000 Stück sind. Aber fragen kostet ersmal nichts.

Sind es wirklich immer die genaue Anzahl – z.B. exakt 1000 Aufkleber?
Nein, da die keiner einzeln zählt, sondern die Bögen zusammen abgemessen werden, was immer mal etwas variiert, je nach z.B. Temperatur. Plus/minus 5% muss man schon mal mit rechnen. Allerdings wird bei uns nicht pauschal, wie woanders schon oft gehört, einfach weniger gedruckt.

Ich brauche eine größere Auflage von meinen Motiv, sprich ab 10.000 – macht Ihr das?
Ja klar – das ist eigentlich unser Kern-Biz, aber natürlich sehr stark von Größe & Form abhängig. Deshalb möglichst konkret anfragen!

Kann ich eine absetzbare Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer kriegen?
Die bekommt Ihr/Sie natürlich eh! Bitte aber auch genaue Rechnungs-/Lieferadresse direkt mit angeben.

Macht ihr auch T-Shirts?
Ja! Die Frage haben wir zu Myspace-Zeiten ziemlich gehört und arbeiten seit dem mit einem lokalen Dude eng zusammen – schaut hier mal drauf: ShirtsShirtsShirts.de

Ich habe eine eigene Druckerei – kann ich mit Euch zusammenarbeiten?
Wir haben eine wirklich extrem harte Preispolitik, deswegen bezweifeln wir, daß irgendwer interessante Preise machen kann – aber wir sind offen für jedes Angebot! (UV-)Offset/Siebdruck.